Monatsarchiv: Dezember 2009

gerührt & geschüttelt / kellner unter sich / folge 9

thema: kellner, küche, kabinett – eine verwechslungskomödie.  die kellner reden über ämter und rentner, über hindukusch und politische monokultur ..

darsteller: peer martiny, michael egger / drehort: restaurant cantamaggio – berlin mitte / kamera: stefan czimmek – ingmar bertram / idee & redaktion: gerald angerer / regie / produktion: ingmar bertram / media consors

2 Kommentare

Eingeordnet unter gerührt & geschüttelt

was du nicht lebst, lässt dich nicht leben

man kann sagen, alle seelischen angelegenheiten die in einem unerlöst sind, blockieren künftige unternehmungen. jeder kennt das aus beziehungen, du trennst dich, verliebst dich, trennst dich, spulst ein lebenlang das selbe programm ab, weißt nicht weiter.. verhaltensmuster sind mächtig, sie sind die eigentlichen herrscher des ego, durchbricht man sie nicht, hängt man fest in ihren netzen.

bacca-031

natürlich lassen sich muster nicht mit dem verstand lösen, eine veränderung findet auf einer anderen frequenz statt, dazu wiederum bedarf es der hilfe von außen. leidet man zb unter chronischer erfolgslosigkeit kann es sein, dass ein seit frühen kindheitstagen manifestierte glaubensatz dich und dein leben blockiert, löst du dieses problem nicht, kannst du machen was du willst, kannst dir 24stunden am tag den arsch aufreißen, es wird dir nichts bringen, dein tun wird nur diesen einzigen erfolg haben, es wird dir die erfolglosigkeit vor augen führen – und das ist die chance, sie musst du nutzen und anfangen deinen glaubensatz aufzulösen, ihn erlösen, das programm verlassen und dir einen neuen print verpassen.

und bedenke: jede absicht die du als idee oder traum in dir trägst, die du nicht mit ganzem herzen und allen konsequenzen spürst und lebst, die du in die zukunft streust, wird dich daran hindern, sie zu verwirklichen. tja, im grunde ist es ganz einfach..

10 Kommentare

Eingeordnet unter 1