öffentlich still sein

schöne idee! menschen treffen sich zu einem gemeinsamen still sein – absichtslos, ohne moralische oder kulturelle motivation, einfach so.

ssl18376

die einladung

Mitten im Trubel des Alltags bleiben Menschen stehen und werden still.
Es ist keine Demonstration,
es ist keine Aktion,
es ist kein Widerstand,
kein Flashmob …

Es ist ein Moment der Stille.

Jeder kann mitmachen. Es braucht keine Vorkenntnisse oder Meditationserfahrung.

Montag, 16. März 2009, 14:15 – 14:25 Uhr

Hauptbahnhof Berlin, 1. Obergeschoss (vom Eingang eine Rolltreppe hoch)

Wie es abläuft:
Hauptbahnhof Berlin, 16. März, 14:15 Uhr, 1. Obergeschoss (vom Eingang
eine Rolltreppe hoch). Menschen, die scheinbar nichts miteinander zu
tun haben, bleiben irgendwo auf ersten Obergeschoss (also nicht als
Gruppe) zur gleichen Zeit stehen – als ob zufällig – und begeben sich
an dem Ort, wo sie stehen geblieben sind in Meditation. So bleiben sie
für 10 Minuten stehen und gehen dann weiter …

Mehr Information dazu unter: http://www.public-silence.de

Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter alltägliches

2 Antworten zu “öffentlich still sein

  1. Das mag ich: öffentlich still sein. Tolle Idee.

  2. admin

    ja. noch ein wenig schöner und ebenso still: öffentlich stillen..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s