PR in eigener sache oder was vom aktuellen community-streik auf qype zu halten ist

liebe qype- und strikewriter,

das streik-komitee lässt mich nicht unberührt. für mich ist das zwar nichts, aber so wie hier getrommelt wird, das kann man nicht überhören. dabei sehe ich die rebellion gegen das system qype ähnlich augenfällig, wie das redesign selbst, sie äußert sich quasi konvexkonkarv.

angestaute emotionen türmen sich, unflätigkeiten werden in hemmungsloser emotionalität ausgespuckt, user entblößen sich, werben um konvergenz, lassen die hosen runter, als gäbs kein morgen.
die angestauten aggressionen richten sich aber in erster linie gegen das system, man fühlt sich übergangen, erwartungen bleiben unerfüllt, und das ist auch die essenz der aufregung, es geht um -> nichterfüllte erwartungen.

bunker-0051

aber hey, qype ist ein mitmachportal, ein [bisweilen launischer] wirt für das publizieren von branchenbewertungen, selbst virtuelle beiträge wurden/und werden akzeptiert.
fakt ist: das portal gehört nicht der community, es ist keine AG, es ist ein start-up, eine verwirklichte idee, es will profit machen, die qypewriter profitieren dafür im gegenzug.
registrierte user können texte posten, kommentare schreiben, freundschaften aufbauen, beiträge bewerten [das argument überhaupt]. im gegenzug bietet qype eine international agierende plattform, resonanz und beachtung im weltweiten web 2.0 – winwin also.

das feedback-system rauszuwerfen, war vermutlich eine launische PR-idee, ein reaktionstest, jedewette wird man das ranking bald re-aktivieren.

das redesign im ganzen ist unausgegoren und wenig gelungen, es aber so dermaßen zu verteufeln, halte ich für total überdreht und hochgradig neurotisch, die meisten der kommentare kann man einfach nicht ernst nehmen – und communitierende  als massenbewegung schon gleich gar nicht..

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter alltägliches

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s