von motzblogger gemobbt

dem lokalreporter widerfährt seit tagen unerhörtes: die ingolstädter stütze der gesellschaft, bekannt als don alphonso, unterdrückt meine kommentare, hält sie zurück, veröffentlicht sie nicht auf seinem FAZ-blog, so eine sauerei aber auch – was erlauben alphio!

dabei finde ich typen wie ihn lustig, typische eckensteher, die sich über alles und alle auskotzen und wenn sie selber ein wenig gegenwind kriegen, beleidigt tun. von anfang an seine elendslangen bildungsellipsen nicht goutiert und schon folgt die entlarvung. kommentare werden einfach nicht freigeschaltet, das nenne ich eine saubere CSU-lösung.

september-024

jo mei, da kann ma nix machen.

hatte vorhin in einer kommentardringlichkeit alphonsos vanity-fairer berlinbeschimpfung das berliner pendant wischmeyer gegenübergestellt, der nervt die welt auch permanent mit seiner hospitalistischen hau-drauf-g[r]ottigkeit, die beiden sind im selben genre tätig und können sich vermutlich nicht riechen [was allerdings auch nichts beweist, und ja auch nicht muss].

naja, wurscht egal, die frage schien mich zu beschäftigen. was habe ich eigentlich mit don alphonso zu schaffen? sitzt da etwa ein unbefreiter manta-rochen in der unterbewußten schattenwelt meiner atlantischen seele und kitzelt? ja, sowas in der art wird es wohl sein.. darauf ein dreifaches OM!

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter alltägliches

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s